31.03.2017 in Allgemein von Heike Taubert

Jahrespressegespräch mit Thüringens Finanzministerin Heike Taubert

 
Heike Taubert, Harald Seidel und Elisabeth Kaiser beim Pressegespräch (Bild: A.-G. Marsch)

Der Kontakt zu den lokalen Medien ist für Thüringens Finanzministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin Heike Taubert (SPD) von großer Wichtigkeit. Jährlich veranstaltet sie deshalb ein Pressefrühstück, bei dem in lockerer Art die verschiedensten Themen der Bundes-, Landes – und Kommunalpolitik auf der Tagesordnung stehen. So auch am Montagvormittag, als sie in der pm-lounge vor Medienvertretern sprach.

20.03.2017 in Allgemein von Heike Taubert

Frauenpreis der SPD-Parlamentarierinnen geht an Geli Männel

 
Angelika Männel (3.v.r.) erhält den Frauenpreis im Beisein von Iris Gleicke, Heike Taubert u. Gerd Grüner Bild: R. Rech

Selbst aktiv werden und nicht nur zusehen, das ist das Credo von Angelika Männel. Mit Blick auf die zahlreichen Geflüchteten, unter ihnen auch so viele Kinder, erklärt sie, dass "wir doch jeden Tag sehen was in der Welt geschieht." Jeder könne einen kleinen Beitrag leisten, damit es diesen Menschen besser geht, die auch in der Residenzstadt und im Landkreis Zuflucht gefunden haben. Angelika Männel ist selbst Tochter eines nach dem Zweiten Weltkrieg Geflüchteten. Sie wurde aktiv, nachdem sie bei einer Greizer Demonstration für eine menschenwürdige Integrationspolitik einen afghanischen Flüchtling kennenlernte.

01.03.2017 in Bildung & Kultur von Heike Taubert

Verbeamtung und Einstellung von mehr Lehrern in den nächsten beiden Jahren

 
Heike Taubert hat in Thüringen das sog. Nachhaltigkeitsmodell als Gesetzentwurf eingebracht (Bild: Delf Zeh)

Das Kabinett hat am 28.2. beschlossen, ab dem kommenden Schuljahr Lehrer wieder zu verbeamten. Davon profitieren nicht nur neu eingestellte Lehrerinnen und Lehrer, sondern auch bisher angestellte Kollegen. Allerdings nur bis zum 47. Lebensjahr, denn ein Beamter muss dem Freistaat noch mindestens 20 Jahre zur Verfügung stehen.

01.03.2017 in Steuern & Finanzen von Heike Taubert

100 Millionen Euro schweres kommunales Investitionspaket kommt - mit Bundesmitteln werden sogar 172 Mio. Euro für Invest

 

Die Koalitionsfraktionen DIE LINKE, SPD und Bündnis 90/Die Grünen haben sich in dieser Woche auf die Eckwerte eines kommunalen Investitionspaketes für die Jahre 2017 und 2018 geeinigt.

Der kommunalpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Uwe Höhn, zeigte sich zufrieden mit dem Ergebnis, das inzwischen auch mit den kommunalen Spitzenverbänden erörtert worden ist.

22.02.2017 in Steuern & Finanzen von Heike Taubert

Tariferhöhung fällt Thüringen sehr schwer

 

Jetzt Mitglied werden und mitmachen

Unsere Ortsvereine





Wichtige Links



 

Statistik

Besucher:1781177
Heute:19
Online:1