Die SPD-Fraktion im Thüringer Landtag gedenkt der Opfer des Holocausts

Veröffentlicht am 27.01.2020 in Allgemein

Heike Taubert gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus (Bild:D.Zeh)

„In jedem Jahr gedenken wir der Opfer des Nationalsozialismus und in jedem Jahr werden jene, die uns von dieser Zeit, ihren Schicksalen und ihren Wegen berichten können, weniger. Deshalb ist unsere Generation verantwortlich dafür, die Erinnerung wach zu halten, damit die Stimmen der Zeitzeugen nicht verhallen und auch die künftigen Generationen nicht vergessen“, so Matthias Hey, Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion im Thüringer Landtag zur heutigen Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus.

Der Gedenktag am 27. Januar erinnert an die Befreiung des Vernichtungslagers KZ Auschwitz-Birkenau 1945 durch die Rote Armee.

„Es schmerzt, dass nach den vergangenen Landtagswahlen die Zahl derer, die immer wieder die katastrophalen Folgen von antisemitischen und rassistischen Einstellungen und die mit dem NS verbundenen Ermordung von Millionen von Menschen zu relativieren versuchen, größer geworden ist. Umso mehr ist es unsere Aufgabe, für unsere Demokratie einzustehen und unsere Erinnerungskultur wach zu halten“, so Hey.

 
 

Homepage Heike Taubert

Jetzt Mitglied werden und mitmachen

Unsere Ortsvereine







 

Statistik

Besucher:1781178
Heute:34
Online:1