Heike Taubert im Amt der SPD-Kreisvorsitzenden bestätigt

Veröffentlicht am 27.11.2014 in Parteileben

Die bisherige Vorsitzende der Sozialdemokraten im Landkreis Greiz, Heike Taubert, ist vergangenen Dienstag auf einem Kreisparteitag im Greizer Ortsteil Hohndorf mit 92,6 Prozent im Amt bestätigt worden. Die Ronneburgerin wird damit auch die kommenden zwei Jahre dem SPD-Kreisverband vorstehen. Wiedergewählt wurden auch Tauberts Stellvertreter Stephan Marek mit 92 Prozent und Mike Stieber mit 100 Prozent. Neuer und alter Schatzmeister ist Thomas Liehr. Komplettiert wird der Kreisvorstand durch die Beisitzer Holger Naundorf, Ines Watzek, Marie-Theres Mayer, Harald Seidel, Wolfgang Seifert sowie Dr. Reinhard Sell.

Heike Taubert dankte den Anwesenden für das große Vertrauen und beschreibt als Hauptaufgabe des Kreisverbandes, in den kommenden zwei Jahren die kommunalpolitische Arbeit in den Ortsvereinen, den Gemeinde- und Stadtratsfraktionen sowie im Kreisverband und der Kreistagsfraktion zu festigen. „Wollen wir in knapp fünf Jahren zur nächsten Kommunalwahl wieder gut aufgestellt sein, müssen wir schon jetzt den Grundstein dafür legen. Das heißt: weiterhin engagierte und ehrliche Arbeit vor Ort getreu dem Motto 'Tue Gutes und rede darüber'“, so Taubert am Rande der Veranstaltung.

Zum Kreisparteitag wurde einem SPD-Mitglied eine besondere Ehre zuteil. Kurt Serwotke aus Berga/Elster wurde für 25 Jahre SPD-Mitgliedschaft ausgezeichnet. Er gehört zu den Wiederbegründern der Bergaer SPD, die bereits 1890 in der Elsterstadt existierte. Taubert dankte ihm im Namen des SPD-Landesvorsitzenden für sein außerordentliches Engagement beim Wiederaufbau der Bergaer SPD sowie für sein verantwortungsvolles politisches Handeln in den verschiedenen Gremien.

 

 
 

Jetzt Mitglied werden und mitmachen

Unsere Ortsvereine







 

Statistik

Besucher:1781178
Heute:53
Online:2