07.11.2019 in Allgemein von Heike Taubert

Neuer Fraktionsvorstand in konstituierender Sitzung gewählt

 
Heike Taubert wird auch in der 7. Legislaturperiode als Abgeordnete tätig sein (Bild: SPD-Fraktion)

Am 7. November hat sich die SPD-Fraktion für die 7. Legislaturperiode konstituiert. "Ich freue mich, wieder als Abgeordnete den Landkreis Greiz und die Ostthüringerinnen und Ostthüringer im Landtag vertreten zu können," sagte Heike Taubert nach der SItzung,

 

06.11.2019 in Arbeit & Wirtschaft von Heike Taubert

Azubi-Ticket muss dauerhaft verankert werden – Verlängerung nicht ausreichend

 
Heike Taubert will auch im Landkreis Greiz das Azubi-Ticket (Bild: D. Zeh)

Das Thüringer Ministeriums für Infrastruktur hat angekündigt, das Modellprojekte zum Azubi-Ticket zu verlängern.

 

05.11.2019 in Arbeit & Wirtschaft von Heike Taubert

Stärkung der Arbeitnehmerrechte: 300 Betriebsräte aus Gera und ganz Deutschland auf Konferenz in Berlin

 
v.l.n.r.: Diana Lehmann, Reinhardt Schäfer (Opel Eisenach), Elisabeth Kaiser, Peter Neumeister (Dt.Patent- u. Markenamt)
Gute Arbeit braucht starke Arbeitnehmerrechte ohne Hintertür. Wie diese erreicht, angewendet und durchgesetzt werden können, stand im Mittelpunkt der Betriebsrätekonferenz der SPD-Bundestagsfraktion. Diese fand am Montag, 4. November in Berlin statt. Rund 300 Betriebs- und Personalräte aus ganz Deutschland waren zu Gast, darunter auch Betriebs- und Personalräte aus dem Landkreis Greiz.
 

25.10.2019 in Allgemein von Heike Taubert

"Ich hab Sie schon gewählt!" - Wahlstand auf dem Greizer Markt

 

Kritik, angeregte Diskussion, gute Gespräche - alles war dabei am 25. Oktober zum letzten Wahlstand auf dem Greizer Markt vor der Landtagswahl am Sonntag So kamen auf Besucher, die stolz verkündeten, eben im Rathaus per Briefwahl gewählt zu haben. "Na, Sie!", rief auf die Nachfrage eine Frau. "Wir sind zufrieden, uns geht´s gut."

 

21.10.2019 in Allgemein von Heike Taubert

Zur Landtagswahl: Dem Landkreis eine starke Stimme geben!

 

„Die vergangenen zehn Jahre als Ministerin haben mir viel Spaß gemacht“, fasst Heike Taubert (SPD) in einem Satz zusammen, warum sie noch einmal zur Landtagswahl antritt. Als Teil der Landesregierung könne man viel beeinflussen und sie trete an, um die erfolgreiche Arbeit der vergangenen fünf Jahre auch in der nächsten Legislaturperiode weiterzuführen – und das gemeinsam mit Linken und Grünen. Sie sei für die Weiterführung der jetzigen Landesregierung „ohne Wenn und Aber“, sagt Taubert. In der Legislaturperiode davor, damals noch in der Koalition mit der CDU, habe man schlechte Erfahrungen mit deren Fraktionsvorsitzenden – Mike Mohring – gemacht, erklärt Taubert, warum sie die Konstellation mit Linken und Grünen erneut anstrebt. Anders als jetzt, sei es keine Zusammenarbeit auf Augenhöhe gewesen.

 

Jetzt Mitglied werden und mitmachen

Unsere Ortsvereine







 

Statistik

Besucher:1781178
Heute:20
Online:1